Druckhausführung und Redakteursbesuch

Mit dem Projekt Schule & Zeitung der Süddeutschen Zeitung soll die Freude fürs Lesen, Recherchieren und Artikelschreiben geweckt werden. Dabei ist es wichtig, Aktivitäten in das Projekt einzuplanen: Nutzen Sie deshalb die projektbegleitenden Angebote wie einen Druckhausbesuch oder den Besuch eines Redakteurs in der Klasse.

+++ Aktuelle Info +++

Derzeit kann das Druckzentrum in München Steinhausen keine Schulklassen empfangen. Sobald sich dies wieder ändert, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Druckhausführung

Im Rahmen der Druckhausführung können Schülerinnen und Schüler den technischen Herstellungsprozess der gedruckten Zeitung hautnah miterleben, wodurch das Projekt einen weiteren Praxisbezug erhält und ein vollumfassendes Verständnis für die Entstehung einer Tageszeitung entwickelt werden kann. Die Führungen durch das Druckhaus in München Steinhausen dauern in der Regel 1,5 bis 2 Stunden und finden montags bis freitags um 16.45 Uhr oder 17.45 Uhr statt.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an:

Sonja Werntgen
Tel.: 089 / 2183-9310
E-Mail: fuehrungen@sz.de

Redakteursbesuch

SZ-Journalistinnen und -Journalisten kommen im Großraum München in die Schulen und sprechen mit Schülerinnen und Schülern über den richtigen Umgang mit Medien. Zudem bietet die Redaktion Werkstattgespräche außerhalb Münchens im Online-Format an. Themen sind unter anderem:

  • Wie erkenne ich Fake News? Was ist Qualitätsjournalismus? Was und wie muss ich hinterfragen? Lügenpresse - Was kann ich noch glauben?

  • Wie frei, fair und unabhängig ist die Presse noch? Werde ich informiert oder missioniert? Ist das noch Nachricht oder schon Kommentar?

  • Und natürlich beantworten sie auch alle Fragen zum redaktionellen Alltag: Welche Arbeitszeiten hat man? Welche Ausbildung braucht man? Wie kommen die Themen zustande?

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an:

Christa Eder
Tel.: 089 / 2183-311
E-Mail: christa.eder@sz.de

Mehr Informationen zu unseren Angeboten finden Sie auch in der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Versicherungsschutz

Grundsätzlich sind Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen von Schule & Zeitung an Projektangeboten teilnehmen, in der gesetzlichen Unfallversicherung der Gemeinde versichert. Voraussetzung ist, dass das Projekt als schulische Veranstaltung und mit Genehmigung der Schulleitung durchgeführt wird. Dies gilt auch für Recherchen außerhalb der Unterrichtszeit, für Besuche des Druckhauses und Einrichtungen der Süddeutschen Zeitung. Häusliche Vorbereitungen sind nicht im Unfallversicherungsschutz eingeschlossen.